Zirkel

Ein Zirkel ist eine Gemeinschaft von Menschen die zusammen ihre Hellsinne/Wahrnehmungen entwickeln wollen. Jeder Mensch verfügt von Geburt an über sensitive und mediale Kompetenzen. Das bedeutet wir nehmen nicht nur mit unseren offensichtlichen Sinnesorganen wahr, sondern auch mit unseren Hellsinnen, welche auch ein Teil unserer Sinnesorgane sind (hellhören, hellsehen, hellfühlen, hellschmecken, hellriechen). Die einseitige Betonung des denkenden Verstandes hat diese Fähigkeiten jedoch bei den meisten Menschen soweit in den Hintergrund gedrängt, dass sie annehmen, bei ihnen seien sie nicht vorhanden.

IMG 2618

Die Wahrnehmungsfähigkeit unserer verschiedenen Hellsinne kann erneuert und vertieft werden. Im Zirkel gehen wir auf die Reise um unsere Hellsinne zu erkunden. Mit verschiedenen spielerischen Übungen tauchen wir in diesen unentdeckten Teil unseres Selbst, unserer Seele ein.

Der Zirkel ist keine Gesprächsrunde oder Therapiegruppe, eher ist es eine Gemeinschaft, die sich zusammengeschlossen hat, um gemeinsam etwas zu entdecken. Jeder beginnt seine Reise zunächst bei sich selbst.

Zirkelarbeit ist ein spiritueller Weg, denn sie weitet unser Bewusstsein, sie stärkt unsere Kräfte für den Alltag und lässt uns in eine grössere innere Freiheit hineinwachsen. All das weil wir Licht ins Dunkle unserer Hellsinne bringen. Beide Teile stehen uns fortan bewusster zur Verfügung, die Körpersinne und die Hellsinne.

Wir treffen uns einmal im Monat zu diesem offenen Zirkel. Erwachsene Menschen jeden Alters und Hintergrunds sind herzlich eingeladen sich von der Zirkelarbeit inspirieren zu lassen.

Anmeldung erforderlich.

Start offener Zirkel Januar 2017 ( Daten und Details PDF)