Homöopathie für Kinder

Kinder haben Freude an der Homöopathie. Sie ist gut im Geschmack (Globuli) und schnell in der Wirkung.Die Fragen des Homöopathen werden nach anfänglichem Zögern gerne beantwortet. Die besten Symptome, die genauesten Beschreibungen, habe ich bis jetzt von Kindern erhalten.
"Meine Beine fühlen sich an wie Kaugummi."

Die Homöopathie fördert die Selbstregulierung, wirkt ausgleichend und stellt den freien und ungehinderten Fluss unserer Energie wieder her. Dies kann bei Kindern besonders deutlich beobachtet werden.

Homöopathie für Frauen

Homöopathie kann Frauen in allen Stadien ihres Lebens helfen. Sie begleitet sie sanft und ohne Abhängigkeitspotential durch Übergangs- und Entwicklungsphasen. Im Weiteren bietet sie sich dort an,wo konventionelle Medikamente nicht angezeigt oder erwünscht sind (Bsp. Schwangerschaft, Stillphase).

 

Eine Auswahl spezifischer Frauenprobleme,
bei denen eine homöopathische
Behandlung angezeigt sein kann:

Homöopathie für ältere Menschen

Homöopathie als Therapiemethode macht Sinn
und bessert deutlich die Lebensqualität.

Die Homöopathie als ganzheitliche Therapie unterstützt den alten oder greisen Menschen dort
wo der Körper noch zu einer Reaktion in der Lage ist.
Insbesondere die Behandlung akuter gesundheitlicher Störungen zeigt gute Ergebnisse. Sie hilft Fähigkeiten zu erhalten und destruktive Prozesse aufzuhalten oder zu verlangsamen. Dies gilt sowohl für Patienten,die uns noch „Rede und Antwort stehen können“ als auch für die Lebenssituationen „jenseits der Sprache".

Homöopathie und Allergien

Homöopathie fördert die Selbstregulation.
Allergische Reaktionen und Symptome treten zurück, der Körper wird gestärkt.

Behandlung der allergischen Veranlagung
Die langfristige Behandlung unterstützt den Organismus und gibt ihm die Fähigkeit, mit den Allergie auslösenden Stoffen besser umzugehen. Die überschiessenden Reaktionen werden schwächer oder verschwinden ganz.

Akutbehandlung
Mit gut gewählten homöopathischen Mitteln kann eine Linderung der akuten Beschwerden erreicht werden.

Bei saisonalen Allergien muss der Behandlungsbeginn nicht zwingend in der akuten Phase liegen. Er kann auch in einer Ruhephase oder vor der kritischen Jahreszeit erfolgen.

Homöopathie und Sport

Homöopathie und Sport - ein starkes Team

Ein gutes Training soll so exakt wie möglich auf den Sportler abgestimmt sein. Genau so richtet
sich auch die Homöopathie ganz nach der Person. Sie beseitigt oder lindert Beschwerden, die den Sport
erschweren. Sie unterstützt die Genesung und erhält die Freude an der Bewegung.